Eine Grafik wie im Headerbild wird in der Fotobranche gerne als Logo verwendet. Jedoch birgt diese Grafik einiges an Unsicherheiten und Risiken einer Abmahnung in sich.

Schon nach einer kurzen Recherche finden sich dutzende ähnliche Grafiken welche als Wort-Bild-Marke angemeldet sind oder über Stockagenturen verwertet werden. Soweit muss es aber nicht kommen.

Als Lösung ist jetzt das “rechtssichere Logo der Fotografen” vorgestellt worden welches jeder vollkommen frei und kostenlos verwendet werden darf. Auch in veränderter Form und für kommerzielle Zwecke.

Shutter, Iris oder Blende – viele bringen es mit Fotografie in Zusammenhang

Weitere Signets und Logos

Im Corporate Design der Bundesinnung der Österreichischen Berufsfotografen wird ebenfalls eine Iris eingesetzt und ist sogar beim Patentamt als Wort – Bild Marke registriert worden. Eine identische Grafik wird über eine Stockagentur vertrieben und ist über die Bildersuche hundertfach im Netz zu finden.

Auch sehr ähnliche, nahezu identische Grafiken sind mehrfach zu finden und wurden von Unternehmen vermutlich auch schon vor dem Zeitpunkt der Markenanmeldung eingesetzt. Dadurch ergeben sich Unsicherheiten und möglicherweise ein vermeidbares Risikopotential für jeden Kollegen der dieses gut wiedererkennbare Zeichen der Fotografie als Logo oder Teil seines Logos nutzen möchte.

Zwei Risken

  • mögliche Regressansprüche eines Rechteverwerters
  • mögliche Regressansprüche des Inhabers der Wort/Bild Marke

Wer Aufwand und Geld in seinen Markenaufbau investiert, Briefpapier, Homepage und dergleichen mit dem Logo der Fotografen versehen hat, oder es als einen Teil des eigenen Logos verwendet, der braucht Rechtssicherheit.

Eine Änderung im Gewerbeschein, vielleicht erfolgreich im Ausland mit einer EU Gewerbeberechtigung, oder bald keiner mehr… nicht nur in diesen Fällen könnte eine Abmahnung oder Klage drohen. Gerade wenn man zur besseren Wiedererkennbarkeit ein anerkanntes Signet verwenden will und nicht bereit ist es nach einigen Jahren grundlegend zu ändern.

Frei verfügbares Logo der Fotografen - Lizenz: CCO
Diese Logo darf auch verändert und für kommerzielle Zwecke genutzt werden weil es international unter der Lizenz CCO freigegeben wurde.

Dieses Logo ist rechtssicher

Der Urheber hat darauf geachtet dass es sich von allen auffindbaren Grafiken unterscheidet. Es war kein weiterer Dienstleister der Urheberrechte begründen könnte in die wesentliche Gestaltung der Form beteiligt.

Die fertige Form in einer schwarz / weiss Variante mit Hinweis auf die farbige Gestaltung, sowie Mutationsbeispiele wie dieses links, sind vom Urheber publiziert worden. In Folge hat er mit der Deklaration unter CC0 auf seine Urheberansprüche unwiderruflich verzichtet.

Das Logo ist international frei aller Rechte

Jeder kann diese Grafik sowohl privat als auch geschäftlich verwenden, verändern und sogar verkaufen ohne eine Urheberrechts – Bezeichnung anführen zu müssen. Wer will kann es pink einfärben und behaupten es ist sein alleiniges Werk.

Niemand kann einen Nutzer abmahnen oder sonstige rechtlichen Ansprüche stellen!

Problem Ö. Urheberrechtsgesetz

Formaljuristisch lassen sich nach aktuelle Stand in Österreich die Rechte als Urheber nicht abtreten.

Darum wurde der Weg gewählt die Grafik als CC0 international einzutragen und somit dem Kollektiv die Überwachung der dauerhaften Aufrechterhaltung der Unveränderbarkeit an der freien Nutzung übertragen.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT