COLOR projects 5 Designstudio für engagierte Fotografen

COLOR projects 5 für Einsteiger und Enthusiasten

COLOR projects 5 ist komplett überarbeitet. Die Software bietet neue intelligente Werkzeuge um Farben, Schärfe und Klarheit in Fotos auszuarbeiten.

Für Bildmotive mit Ausstrahlung und individueller Fotokunst, die im Fotobuch, als Wandbild, in Communities und Soziale Medien Aufmerksamkeit erzeugen und zeigen, dass Bilder für sich selbst sprechen.

In einem neuem Interface werden unter anderem:

  • 160 Vorlagen
  • 145 Filter
  • weiterentwickeltes RAW-Modul geboten
  • neues Composing-Tool

Der effektive Workflow ist konzipiert für:

  • Einsteiger
  • Enthusiasten

Neu entwickelte und sofort anwendbare Vorlagen verschiedener Motivkategorien aus der Landschafts-, Portät-, Architekturfotografie sowie selektiv anwendbare Effekte ermöglichen die Freiheit eigene Motive ohne viel Aufwand in Szene zu setzen.

COLOR projects 5 optimiert für Mac- und Windows

COLOR  projects 5  ist ab sofort für Euro 99,00 (sonst Euro 129,00) als ESD-Version (Download) verfügbar.
Optimiert für die Betriebssysteme Mac OS – 64-Bit und Windows – 32-Bit und 64-Bit und inklusive integriertem Photoshop Plug-in, Lightroom und Photoshop Elements Add-on.

Beste Bildergebnisse durch neue Tools

Ein 4K-optimiertes Interface, der überarbeitete Workflow , neue (+26/160) Bild-Stilvorlagen (Presets), neue Funktionen für die selektive Bild-Entwicklung, ein neues Composing-Tool, 18 neue Post-Processing Effekte sowie neue Effekt-/Filter-Verlaufsmasken ermöglichen Fotografen aller Leistungsstufen beste Werkzeuge für die Farbbildentwicklung und kreative Stilelemente in der  Fotografie.

Neue Negativ-Filmemulationen ehemaliger führender Negativhersteller, wie Fujicolor, AGFA, Kodak oder Rollei  lassen zudem das Feeling der analogen Fotografie auch im digitalen Zeitalter wieder neu erleben.

color_projects_5_verlaufsmasken
Automatische Bildoptimierung

Auch ohne eigenes Verschulden passiert es, Motive sind in den Farben kontrastarm, ein Grauschleier lässt das Bild matt aussehen oder die Lichtstärke war nicht optimal, so wirken die besten Motive und Familienbilder oft langweilig.

COLOR projects 5 analysiert diese Bilder direkt nach dem Einladen und optimiert das Bild mit neu entwickelten Algorithmen automatisch.  Die Software offeriert gleich 160 (+26 neue) mögliche Bildvarianten aus unterschiedlichen Motivkategorien von farbtreuen, geschärften bist zu angesagten, mit Filtern und Effekten neu interpretierten Bildstilen moderner Ausprägungen und eigener fotografischer Stilrichtungen.

color_projects_5_composing

 

Der Optimierungsassistent mit acht Optimierungs-Algorithmen und per Schieberegler einstellbarer Parametereinstellungen für Entrauschen, Schärfe, Klarheit, Dynamik und Tonwert geben auch dem ungeübten Hobbyfotografen Echtzeit-Tools für hochwerte Bildnachentwicklung an die Hand.

Neue Tools  für ausdrucksstarke  Bildmotive

Speziell für Fotografen entwickelt, die intensiv und farbtreu alle Bereiche ihrer Bilder entwickeln und mit Designvarianten ihren Werken Ausdrucksstärke und Aufmerksamkeit verleihen wollen.

In der selektiven Detailbearbeitungen für eine Optimierung einzelner Bereiche im Bild lassen sich pixelgenau Kontraste erhöhen/reduzieren, Masken aus Helligkeit/Farbe per Pipette wählen,

Masken weichzeichnen, Reduzieren, Erweitern sowie automatisch an die Verzeichnungs- Korrektur im RAW-Modul auch nachträglich anpassen.
Das neue Gradienten Modul (56 Verlaufsmasken) ermöglicht den Verlauf von Post-Processing Effekten im Bild so zu beeinflussen, um den Fokus auf bestimmte Motivelemente zu lenken, Teilbereiche im Bild auszublenden oder den Gesamteindruck des Bildes zu spezialisieren.

Composing-Modus

Mit dem neuen Composing-Modus lassen sich bis zu vier neue Ebenen zusätzlich erstellen. Aus den dort eingeladenen Bildern lassen sich per Kantenerkennung Teilbereiche in das finale Bildmotiv einzeichnen. Diese hochwertige Bildmontage ermöglicht es ohne sichtbare Kanten zum Beispiel den Himmel komplett auszutauschen. Dramatische oder seichte Wolkenformationen zu integrieren oder reale Lichteffekte oder Motivelemente für einfach mehr Ausstrahlung im Bild einzubauen.

Zusätzlich 18 neuen zusätzlichen Post-Processing Effekten wie Auflösen, Dunst und Nebel reduzieren, Rauschen, Optimieren, Farbdynamik, Filmkorn – Analog, Filmkorn – Fraktal, logarithmische Gradation, Schärfe Optimieren, Spitz – Lichter restaurieren, Struktur optimieren, logarithmische Farbkanal – Gradation, Farbton korrigieren, Warp, Lichtschein, Linsenreflexion und Wasser-Spiegelung vervollständigen das Bearbeitungsspektrum.

Präzise RAW Entwicklung für hochwertige Bildentwicklung

Die Unterstützung von fast 900 RAW Formaten und die neue automatische Brillanz-Optimierung sowie fünf neue Funktionen (dynamische Helligkeit, Trapez-Entzerrung und Farbdynamik) erlaubt nun eine komplette RAW Entwicklung.  Eine externe RAW-Entwicklung entfällt damit. Nachträgliche Änderungen in der Entwicklung von RAW-Bildern werden automatisch an gewählte Filter und Effekte angepasst.

 

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT